Elektromobil mit Super Soco TC

Seit ca. 15 Jahren befindet sich ein kultiger Großradroller, eine Piaggio Liberty 50 in unserem Besitz. Dieses Modell hatten wir bei einem unserer Urlaube in Italien gesehen und uns sofort in das Design verliebt. Bei uns in Deutschland gab es diesen Roller zur dieser Zeit nur in den Knallerfarben, schwarz, silber und weinrot. In Italien jedoch waren vielen andere bunte Weiterlesen…

IKEA Kleiderschrank im Wohnmobil

Der Kleiderschrank von Felice ist wie bei vielen Wohnmobilen ein einzig großes Loch mit einer Kleiderstange. Da wir im Urlaub aber weniger Anzüge, Hemden oder Kostüme und Blusen tragen, benötigen wir eigentlich Regale. In den ersten beiden Jahren haben wir uns mit einem an der Kleiderstange angebrachten Hängeregal von Ikea begnügt. Zur Abfahrt war alles sauber und ordentlich gepackt. Mit zunehmender Länge des Urlaubs Weiterlesen…

Stand-up Paddling mit dem Red Paddle SUP

Zum Ende der Sommersaison waren wir noch ein paar Tage auf Fehmarn auf dem Campingplatz Stukkamphuk und genossen das noch warme Wasser. Dabei konnten wir in der seichten Bucht immer wieder Paddler sehen, die auf Surfboards ihren Weg durchs Wasser zogen. Das sah so unheimlich entspannend aus, wir wollten es auch mal probieren. lso haben uns am vorletzten Tag in Burg auf Fehmarn bei Windsport Fehmarn Weiterlesen…

Großer Italiener mit kleinem Italiener

Eine der Hauptgründe sich für ein Heckbett und für Felice zu entscheiden, war die riesige Heckgarage. Damit haben wir die Möglichkeit geschaffen, unseren kleinen Italiener, eine Piaggio Liberty 50, einzuladen und mit in den Urlaub zu nehmen. Mit dem Roller in der Heckgarage und unseren Fahrrädern auf dem Heckträger sind wir im Urlaub mobil bestens gerüstet. Das zulässige Gesamtgewicht von 4,25 t. bietet hierfür Weiterlesen…

Ein kleines Resümee nach 14 Monaten

Wir fahren nun seit 14 Monaten mit Felice quer durch Europa, er hat nun 20.000 Kilometer abgefahren und somit ist es an der Zeit, ein kleines Resümee zu ziehen. Eines vorweg. Es gibt nichts, was ganz und gar schlecht gelaufen ist. Wenn wir hier etwas monieren, sind es in unseren Augen eher Kleinigkeiten, die nichts desto trotz korrigiert werden mussten. Dazu erst Weiterlesen…

Der mobile Staubsauger von Waeco

Der mobile Staubsauger von Waeco, so kann man das Wohnmobil einigermaßen sauber halten? Zwar haben wir keine fusseligen Katzen an Bord, aber sandige Füsse im Sommerurlaub und Brötchenkrümel sind auch nicht zu verachten. Diesen einfachen Staubsauger mit Akku saugt den gröbsten Schmutz von den Polstern und vom Boden auf. Geladen wird der fest eingebaute Akku des Staubsaugern entweder über 12 V oder Weiterlesen…

Wozu braucht man bloß einen Leseknochen ?

Ja, wozu braucht man denn nun so einen Leseknochen ? Das haben wir uns auch lange gefragt und nie die Notwendigkeit gesehen, so etwas mal zu produzieren und an Bord zu nehmen. Doch es ist wie so oft im Leben, den wahren Wert einer Sache erschließt man sich erst, wenn man es mal ausprobiert. So war es auch diesmal. Dazu sagt Weiterlesen…

Die mobile Waschmaschine

Ein Wohnmobil hat in der Regel nur eine beschränkte Lagerkapazität für die Bekleidung der Passagiere. Dies gilt insbesondere wenn gleich vier Personen unterwegs sind. So muss auf längeren Touren das eine oder andere Mal gewaschen werden. Nicht immer ist auf den Stellplätzen oder auch Campingplätzen überhaupt eine Waschmaschine zu finden oder sie sind in Dauerbenutzung, so dass man nicht zum Weiterlesen…