Besuch bei The Duke Gin

Durch einen Zufall stießen wir auf dem Weg nach Erding auf The Duke Gin in Aschheim. Nachdem wir uns ein Eis geholt hatten, fiel uns auf der gegenüberliegenden Straßenseite ein altes Gebäude auf. Wir sahen sofort aus dem Augenwinkel das Wort GIN. Spontan entschlossen wir uns, das näher anzuschauen, da wir ein Faible für gut gemachte Ginsorten haben. Die Treppe Weiterlesen…

Kurztripp nach Amsterdam 2017

Nachdem wir im Jahr 2015 über Himmelfahrt in Amsterdam waren, wollten wir nochmals hier hin. Unser Jüngster kann nun Fahrradfahren und wir sind somit flexibler. Auch können wir gleich prüfen, ob Amsterdam wirklich so fahrradfreundlich ist, wie wir es bisher wahrgenommen haben. Als Ausgangspunkt haben wir uns erneut des Campingplatz Zeeburg ausgesucht, waren wir letztes Mal sehr zufrieden. Beim letzten Weiterlesen…

Mit der GO-Box über die Alpen

In Herbstferien, im Oktober 2017, nahmen wir uns noch 9 Tage Urlaub und wollten ein weiteres Mal Richtung Süden, wieder nach Italien. Venedig war unser primäres Ziel und vielleicht nochmal an den Gardasee. Dafür hatten wir auch unsere beiden iSUPs eingepackt. Um möglichst zügig in Italien anzukommen, wollten wir diesmal die schnellste Strecke über Österreich fahren. Bisher haben wir den Weiterlesen…

Lagunenstadt Venedig – La Serenissima

In den Herbstferien Mitte Oktober ging es noch für eine Woche Richtung Italien und auch ein paar Tage nach Venedig, La Serenissima. Das war eigentlich für den Sommer 2018 geplant, doch wir dachten uns, es sei definitiv schlauer, jetzt im Herbst hinzufahren, wenn es etwas ruhiger ist. Und….. ….. diese Entscheidung war goldrichtig ! Während am Abend regelmäßig Nebel aufzieht Weiterlesen…

Hörbücher im Wohnmobil – Langeweile ade

Wir sind durch unseren Wohnort im hohen Norden leider gezwungen, zunächst knapp 1.000 km durch Deutschland mit Tempo 100 über die Autobahnen zu fahren, um in den Sommer nach Süden zu kommen. Was macht man also im Wohnmobil bei einer mehrstündigen monotonen Fahrt über Autobahnen? Schlafen? OK, für alle außer dem Fahrer sicherlich möglich, vorausgesetzt man kann während der Fahrt auch schlafen. Radio Weiterlesen…

Kulturhauptstadt Europa Arhus

Unsere diesjährige Tour über den 3. Oktober 2017 ging in die Kulturhauptstadt Europa Arhus. Nach knapp 3 Stunden Fahrt waren wir auf dem Campingplatz DCU Blommehaven angekommen. Diesen wollten für die folgenden Tage als Ausgangspunkt für unserer Touren nach Arhus nutzen. Arhus ist nach einer 5 km langen, schönen Radtour durch den Wald und am Wasser entlang zu erreichen. Arhus Weiterlesen…

Kartell Museum Mailand

Durch einen Zufall sind wir auf der Suche nach einer schlichten Esstischlampe auf die Design Möbel von Kartell gestoßen. Irgendwie kamen uns die Designs der Produkte bekannt vor, konnten aber mir dem Namen nichts anfangen. Kartell ist ein italienisches Unternehmen mit Sitz in Mailand. Auf unsere Sommertour 2017 nach Italien suchten wir eigentlich daher ein Kartell Store, eventuell auch ein Weiterlesen…

Felice ist ein LKW oder doch nicht?

Die gesetzliche Definition eines PKW, LKW oder Wohnmobils in den Bestimmungen ist leider nicht ganz so einfach. Zusätzlich ist diese Regelung auch innerhalb der EU von Land zu Land unterschiedlich. Was ist Deutschland verboten ist, kann woanders mit unserem Wohnmobil schon wieder erlaubt sein. Der ADAC veröffentlicht regelmäßig eine Broschüre mit den erlaubten Höchstgeschwindigkeiten, Mautgebühren und Campingmöglichkeiten für Wohnmobile über 3,5 t in den europäischen Nachbarländern. Weiterlesen…

Felices Wohnmobiljahr 2016

Im zweiten Jahr von Felice waren wir wieder fast 15.000 km unterwegs und haben dabei folgende Regionen besuchen können: Die Auftakttour machte dieses Jahr Berlin, sind wir doch im Frühjahr den Halbmarathon gelaufen und ein Trainingswettkampf in Falkensee stand vorher auch noch an. Unsere erste große Tour starteten wir Ende März zu Ostern. Wir sind im schönen Deutschland geblieben und ins Elbsandsteingebirge gefahren. Dabei standen Weiterlesen…

Die wahrscheinlich weltbeste Pizza in Napoli

Die wahrscheinlich weltbeste originale italienische Pizza der Welt gab es im Sommerurlaub 2016 in Napoli in Italien. Es war ein unscheinbarer Laden an einer Kreuzung in der Fußgängerzone in der Innenstadt von Neapel, der uns empfohlen wurde. Wir konnten hier aus wenigen Varianten kleiner Pizzen aus dem Ofen wählen, oder aus dem Tresen den Klassiker nehmen, die Pizza Margherita. Die gab es dann, zweimal Weiterlesen…