Stellplatz am Stadthafen Schwerin

Dieser Stellplatz am Stadthafen ist eigentlich ein vom Parkplatz abgetrennter Bereich. Wir kamen spät abends an und fanden über Ostern noch einen Platz für eine Nacht. Auf dem Platz sind insgesamt 10 Stellplätze für Wohnmobile ausgewiesen. Der Stellplatz hat einen eigenen kostenpflichtigen Stromanschluss. Der Stellplatz befindet sich in unmittelbarer Nähe zur Altstadt und zum Schweriner Schloss. Die Bezahlung erfolgt am Weiterlesen…

Neue Lautsprecher für Felice

Die Serienlautsprecher mit den Hochtönern in der A-Säule und den größeren Lautsprechern in der Tür machen Musik. Sobald es jedoch etwas lauter sein soll, scheppern die Serienlautsprecher ordentlich. Das ist dann wahrlich keine Musikgenuss mehr. Mit unserem Felice und dem Alkoven brauchen wir während der Fahrt etwas mehr Wumms, um die Fahrgehäuse aber vor allem Windgeräusche auf der Autobahn zu Weiterlesen…

Campeggio di Merano

Wer in Meran eine Möglichkeit zur Übernachtung mit dem Wohnmobil sucht, wird zwangsläufig den Weg zum städtischen Campingplatz Campeggio di Merano einfinden. Der zentral gelegene Campingplatz bietet ausreichend Platz für über 100 Wohnmobile und Wohnwagen. Obwohl der Platz nur wenige Gehminuten vom Zentrum entfernt ist, ist es hier sehr ruhig. Südwestlich angrenzend befindet sich die große Pferderennbahn und weitere Sportanlagen. Weiterlesen…

Besuch bei The Duke Gin

Durch einen Zufall stießen wir auf dem Weg nach Erding auf The Duke Gin in Aschheim. Nachdem wir uns ein Eis geholt hatten, fiel uns auf der gegenüberliegenden Straßenseite ein altes Gebäude auf. Wir sahen sofort aus dem Augenwinkel das Wort GIN. Spontan entschlossen wir uns, das näher anzuschauen, da wir ein Faible für gut gemachte Ginsorten haben. Die Treppe Weiterlesen…

Stellplatz Tante Henni Hasloh

Der Wohnmobilstellplatz Tante Henni in Hasloh ist ein feines, kleines Idyll. Man sieht es der unscheinbaren Einfahrt nicht an, fährt man aber erst einmal auf das Grundstück hinauf, erkennt man, dass hier jemand mit viel Herzblut am Werk ist. Der Platz selbst wird gerade erweitert und hat nicht allzu viele Stellplätze. Zwar liegt die Einfahrt an einer befahrenen Straße, aber es Weiterlesen…

Caravanplatz am Yacht- und Museumshafen Greifswald

Der Caravanplatz in Greifswald liegt am Yacht- und Museumshafen in unmittelbarer Nähe der Innenstadt von Greifswald. Er bietet Platz für ca. 20 Wohnmobile auf Betonplatten und teilweise auch auf Rasen. Die direkte Umgebung des Stellplatzes ist leider sehr trostlos. Auf dem Stellplatz selbst steht ein kleines Toilettenhaus, zu dem man Zugang mit einem Schlüssel erhalten kann. Den Schlüssel bekommt man bei Weiterlesen…

Wohnmobilpark Erding

Der Wohnmobilpark Erding liegt an direkt an der weltgrößten Therme in Erding nordöstlich von München. Der beliebte Stellplatz ist sauber und bietet ausreichend Platz für mehr als 50 Wohnmobile. Die Anreise ist Tag und Nacht möglich, allerdings sollte man sich vor dem Befahren vergewissern, dass ein Platz frei ist, sonst zahlt man pauschal für den ersten Tag. Der Stellplatz und Weiterlesen…

Wohnmobilstellplatz an der Therme Obernsees

Das wichtigste gleich zuerst: Ein Super Stellplatz mit Super Therme, klare Empfehlung! Der Wohnmobilstellplatz an der Therme Obernsees liegt am Tor der fränkischen Schweiz ca. 15 km westlich von Bayreuth. Zunächst wollten wir zum Stellplatz an der Therme in Bayreuth, nur war dieser am späten Nachmittag bereits voll. So ging es über die Landstrasse weiter und wir landeten in Obernsee Weiterlesen…

Caravanstellplatz an der Rügenbrücke Stralsund

Der Caravanstellplatz an der Rügenbrücke liegt gegenüber dem Caravan-Center Dahnke, die auch Betreiber dieses Stellplatzes ist. Der Stellplatz ist recht neu und gepflegt. Die Wohnmobile stehen größtenteils auf Rasen im Kreis auf dem Gelände und haben ausreichend Stellfläche. Die Einfahrt erfolgt über eine Schranke, wobei man nach Einfahrt 15 Minuten Zeit hat, das Gelände wieder zu verlassen, sollte z.B. kein Weiterlesen…

Campingplatz Neßhof im Alten Land

Auf unserer letzten Wochenendtour führte uns unser Weg ins Alte Land. Eigentlich wollten wir auf den Wohnmobilstellplatz in Stade, da war aber am Nachmittag schon alles belegt. Also machten wir uns auf die Suche nach einem Platz für die Nacht. Nachdem wir an einigen weiteren vollen Stellplätzen vorbeifuhren, gaben wir es auf, einen Platz direkt an der Elbe zu finden Weiterlesen…