Südsee Camp Wietzendorf

Das Südsee-Camp-Fazit vorweg, unser Ding ist es nicht !

Letztendlich ist es ein riesiger Campingplatz mit themenbezogenen Bereichen, großem Badesee und kleinem angeschlossenen Indoorschwimmbad für die kalte Jahreszeit.
Das Gelände ist entsprechend der Größe sehr weitläufig und es gibt ruhigere Bereiche, einen Bereich mit einer großen Hundeauslaufzone, und den Hauptbereich um den See herum. Dort findet sich auch ein großer Spielplatz, auf dem für Kinder aller Altersgruppen etwas geboten wird. Im Eingangsbereich befinden sich Restaurants und ein kleiner Supermarkt, außerdem eine Bühne, auf der allabendlich ähnlich wie auf Italiens Campingplätzen Animationsprogramme stattfinden.

Südsee Camp Wietzendorf

Am See ist den ganzen Tag Halligalli und man muß das echt mögen.
Die Kinder waren Feuer und Flamme und wären von sich aus nicht mehr von dem Spielplatz herunter gekommen. Wäre es nach ihnen gegangen, wären wir gut und gerne gleich zwei oder drei Nächte geblieben, aber wir haben nach einer Nacht fluchtartig den Campingplatz verlassen.
Denn da wollten wir sowieso gar nicht hin.

Bietet das Südsee-Camp doch auch einen Wohnmobilstellplatz. Dieser war jedoch, als wir am späten Nachmittag dort ankamen, völlig überfüllt. eine Reservierung im Vorweg war nicht möglich gewesen, man hatte uns am Telefon gesagt das sei alles gar kein Problem, wir sollen einfach kommen. Da standen wir nun und bekamen keinen Platz mehr. Darüber waren wir allerdings auch gar nicht so böse, denn die Wohnmobile standen so dermaßen eng nebeneinander, dass man nicht einmal mehr neben dem Wohnmobil hätte sitzen können.

Der ganze Platz ist mit Kiesbelag versehen und wirkte dadurch sehr staubig. Die einzelnen Stellplätze sind durch Pflastersteine gekennzeichnet und wirklich eng bemessen. Direkt am Stellplatz befinden sich keine Sanitäranlagen, dafür muß man jedesmal über die Straße auf das Gelände des Campingplatzes gehen.
Da wir nicht mehr weiterfahren wollten, nahmen wir also zähneknirschend einen Platz auf dem Campingplatz. Und das war dann wie oben beschrieben für die Kids ein Traum, für uns Erwachsene alles zu künstlich beziehungsweise clubmäßig und einfach nur zum Abgewöhnen.

Hier fahren wir ganz sicher nicht noch einmal hin.

Smile
NotSmile
  • Wenn dieser Platz für jemanden gemacht ist, dann für Kinder.
  • großer Badesee
  • Riesiger Campingplatz der versucht ein Club Feeling zu erzeugen
  • Sehr künstlich angelegt
  • Wohnmobilstellplatz lieblos angelegt vor dem Campingplatz

Kids

Jeder Menge Kinderspielplätze und Animationsprogramm

Tipp

Leider nix!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.