Campingplatz Reisemobilzentrum Berlin

Der „neue“ Campingplatz des Reisemobilzentrums ist bisher bekannt unter dem Namen Wohnmobilstellplatz Berlin Tegel.

Dieser wurde von einem neuen Betreiber, einem Caravan Händler aus Tegel, übernommen und gerade umgestaltet. Die Vorzüge diese Platzes ist weiterhin die für uns verkehrsgünstige Lage. Man geht ca. 10 Minuten zur S- oder U-Bahn Station und kann dann mit der Bahn ohne Umzusteigen in ca. 35 Minuten in die Innenstadt Berlins fahren. Außerdem liegt der Stellplatz für uns auch für die Anfahrt sehr verkehrsgünstig in der Nähe an der Autobahn A111 Richtung Norden, von der man aber nicht viel hört.

So ersparen wir uns gänzlich den Berliner Stadt- bzw. Stauverkehr.

Campingplatz Reisemobilzentrum

Der Stellplatz ist immer noch in verschiedene Bereiche aufgeteilt, die größeren Wohnmobile finden einen Platz in der ersten oberen Reihe, während die etwas kürzeren Varianten bis 8m auch im hinteren, in Richtung eines hinter dem Stellplatz gelegenen Reiterhof, Bereich Platz haben. Je nach Lage des Platzes sollte man auch ein etwas längeres Stromkabel vorhalten. Man erhält nun einen Stromanschluß abgesichert mit mindestens 6 Ampere, der im Preis mit inkludiert ist.

Reisemobilzentrum Berlin

Das übernommene Sanitärgebäude kann nun ohne weitere Gebühr verwendet werden. Ebenso ist die Verwendung der vier Duschkabinen, eine davon exklusiv für Frauen, im Preis enthalten. Mit einem Pauschalpreis von aktuell 29,- € pro Nacht ist der stadtnahe Platz fair bepreist.

Der Stellplatz wird über Nacht abgeschlossen, man kann aber das Tor öffnen und ein- und ausfahren, wenn man das Vorhängeschloss mit dem Zugangscode öffnet, den man beim Einchecken erhält.

Kostenfreies WLAN in der Nähe der Rezeption ist ebenfalls vorhanden. Hier wurden auch Sitzmöglichkeiten geschaffen und für kleine Freizeitbetätigung gibt es einen Tischkicker und eine Tischtennisplatte.

Brötchen gibt es beim ca. 500 m entfernten Bäcker oder beim Bäcker im Nettomarkt, dessen Eingang schwer zu erkennen hinter dem Markt liegt, schräg gegenüber.

In Richtung Alt-Tegel, ein Fußmarsch von ca. 1 km, findet sich im neuen Tegel-Einkaufscentrum ein Kaufhof,  REWE und DM und auch ein Alnatura Markt. In Alt-Tegel selbst finden sich auch einige Restaurants, so dass man nicht unbedingt an Bord kochen muß. Hier können wir einen Thailänder, einen Inder und einen kleinen Italiener empfehlen.

  • Sehr gute Verkehrsanbindung an S und U-Bahn
  • Schön gelegen im Grünen
  • Faire Preise
  • nichts

Tipp

Berlin ist immer eine Reise wert mit einem Tagesticket fährt man recht günstig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

sechzehn − 11 =