Verdunkelung und Sichtschutz der Alkovenfenster

Wir fahren ja gerne mal zur heißesten Zeit in den Süden, und freuen uns jedesmal, dass wir oben im Alkoven zu drei Seiten Fenster haben. So ist ein kühlender Luftzug des Nächtens garantiert.

Leider ist es das aber nur, wenn man die Verdunkelungsrollos oben lässt, denn da kommt kein Wind durch. Das bedeutet aber auch, dass kein Sichtschutz gewährleistet ist und man sich oben im Alkoven ein wenig wie auf dem Präsentierteller fühlt.

Auf den italienischen Campingplätzen sahen wir bei den Dauercampern häufiger von außen angebrachte Vorhänge, meist aus Markisenstoff. Diese eher dafür, die Sonne aus dem Wohnwagen oder Wohnmobil zu halten.

So machten wir uns Gedanken, wie wir uns einen Sichtschutz basteln können, der sicher die Blicke aussperrt, aber trotzdem so luftig ist, dass der Wind durch den Stoff kommt. Wir fanden im Einrichtungssektor sogenannte Verdunklungsvorhänge, deren Stoff so dicht gewebt ist, dass kaum noch Licht hindurchdrängen kann. Schnell war klar, dass wir diesen Stoff als Grundlage für einen maßgeschneiderten Sichtschutz verwenden. Da wir den Vorhang selber nähen wollten, entwickelten wir einen Prototypen, den wir anhand der vorher abgenommenen Maße fertigten. Nachdem wir noch ein paar Korrekturen vermerkt hatten und der Test mit der Befestigung auch wunderbar funktionierte, ging es los.

Verdunkelung und Sichtschutz

Zu dem Verdunklungsstoff, den wir bestellt hatten, wählten wir außerdem Tüll, als Mückenschutz und Musselin als Sichtschutz.

Der Verdunklungsstoff liegt von außen auf dem geöffneten Fenster, seitlich eingefasst sind Bänder, die mit Klebeband versehen sind und so um die Seiten des Fensters herumgeführt werden können. Unter dem Fenster schließt man die Bänder dann mit dem Klettverschluss, so hält der Vorhang wunderbar.

An das obere Teil haben wir seitlich auch Verdunklungsstoff angebracht, diese hängen rechts und links an der Fensterseite herunter und sorgen dafür, dass von der Seite niemand in den Alkoven schauen kann.
An der unteren Fensterkante schließt dann als Doppelpack Tüll und Musselin an. Der Tüll ist so lang zugeschnitten, dass er in die Fensteröffnung gezogen und unten befestigt werden kann. So ist er ein simpler Insektenschutz, lässt aber die Luft wunderbar durch. Darüber ist der Musselin befestigt, dieser hängt einfach herunter und bietet so einen luftigen Sichtschutz.

Verdunkelung und Sichtschutz der Alkovenfenster

Verdunkelung der Alkovenfenster

Seitdem wir diesen Vorhang für unsere Seitenfenster haben und nutzen, können wir wesentlich entspannter schlafen, auch wenn wir wissen, es stehen andere Wohnmobile dicht neben uns oder es geht ein Weg neben dem Wohnmobil entlang.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.