Hörbücher im Wohnmobil – Langeweile ade

Wir sind durch unseren Wohnort im hohen Norden leider gezwungen, zunächst knapp 1.000 km durch Deutschland mit Tempo 100 über die Autobahnen zu fahren, um in den Sommer nach Süden zu kommen. Was macht man also im Wohnmobil bei einer mehrstündigen monotonen Fahrt über Autobahnen?

Schlafen? OK, für alle außer dem Fahrer sicherlich möglich, vorausgesetzt man kann während der Fahrt auch schlafen. Radio hören?  Die Moderationen und Lieder der Radiosender wiederholen sich nach ein paar Stunden. Auch die Nachrichten sind immer noch dieselben, wie vor einer Stunde.

Hörspiele? Die meisten Hörspiele gefallen nur Teile der Familie und hierbei insbesondere den kleinen Mitfahrern. Die kennen jedoch fast alle Hörspiele und schlafen daher wiederum schnell ein.

Um die Touren im Wohnmobil nun kurzweiliger zu gestalten, musste es die richtige Unterhaltung sein. Am schönsten ist es, wenn die Unterhaltung alle Mitreisenden gleicher Maßen anspricht. So kamen wir auf Hörbücher, die für alle, ob groß oder klein, unbekannte Geschichten sind. Mit diesen Hörbüchern können gut und gerne bis zu 10 Stunden überbrückt werden.

So kommt es bei der richtigen Auswahl des Hörbuchs auch vor, dass bei der Ankunft am Zielort beharrlich im Wohnmobil verweilt wird, um das Hörbuch weiter zu hören. Wir nutzen dieses dann als Motivation für die spätere Weiterfahrt, freut man sich doch dann darauf zu hören, wie es weitergeht.

Ein weiterer nicht zu unterschätzender Vorteil eines spannenden Hörbuches ist es, dass alle gebannt zuhören und die Motivation der Kinder sich zu kappeln, komischerweise fast verschwindet.

Hier unsere Favoriten der letzten langen Touren, wir werden in loser Folge immer mal wieder neue Hörbücher (familiengetestet, langstreckengetestet) vorstellen, die wir uneingeschränkt empfehlen können.

In der ersten Reihe sieht man Meer

Ein sehr heiteres Hörspiel, gelesen vom grandiosen Bastian Pastewka, der seinen Italienurlaub in den 80iger Jahren an der italienischen Adria hervorragend beschreibt. Viele der Situationen kennen wir selber und wir haben während unserer Fahrt in dem Sommerurlaub nach Italien (nein,….. nicht Adria) Tränen gelacht.

Zeitenzauber: Die magische Gondel

Das erste von drei zauberhaften Büchern über das 17-jährigen Mädchen Anna, die in diesem Band durch ein mysteriöses Ereignis im Venedig des 15. Jahrhundert gefangen ist. Dieses Buch hat uns auf den Weg nach Venedig gefesselt und es erzeugte in unseren geistigen Auge Bilder, die wir kurze Zeit später live in Venedig sehen konnten.

König Laurin

Eine Sage aus Südtirol von einem König, einem verstoßenem Zwergenkönig und einem zu kleinem Königssohn, der ganz und gar nicht ein Eroberer sein möchte. Zu dieser Geschichte gibt es auch einem gleichnamigen Film, aus deutscher Produktion. Dieser spiegelt ziemlich genau die Bilder, die sich beim Hören der Geschichte in unseren Köpfen entwickelt haben, wider.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

14 + 3 =