Stellplatz Lystbaadehavn Fredericia

Der Wohnmobilstellplatz liegt in einem mit Schranke abgesperrten Bereich auf der äußeren Mole im Hafen Lystbaadehavn Fredericia. Die gesamte Infrastruktur ist für dänische Marinas typisch. Zum Check-In zieht man sich gegen Zahlung mit der Kreditkarte am Automaten beim Hafenmeister eine Zugangskarte. Diese Karte ist mit einer Übernachtung belastet und hat zusätzlich 25 Kronen Guthaben für kostenpflichtige Leistungen, wie Duschen und Strom. Die Karte kann bei Bedarf wieder am Automaten mit Guthaben aufgeladen werden. Bei der Abreise bekommt man das zuviel aufgeladene Guthaben und die Grundgebühr von 50 Kronen zurück auf die Kreditkarte erstattet.

Stellplatz Lystbaadehavn Fredericia

Insgesamt finden hier 10 Wohnmobile Platz, die sich die vorhandenen sechs Stromanschlüsse teilen müssen. Der Strom wird mit der Karte freigeschaltet. Beim erneuten Einstecken der Karte werden weitere 10 Kronen zum Verbrauch vom Guthaben abgezogen.

Stellplatz Lystbaadehavn Fredericia

Die Schranke wird manuell geöffnet und trägt damit dazu bei, dass auf dem Stellplatz keine Autos parken. Zusätzliche Parkmöglichkeiten gibt es jedoch im Hafenbereich genug.

Stellplatz Fredericia

Die Entfernung vom Stellplatz zum Sanitärgebäude ist mit knapp 400 m schon echt weit. Am Stellplatz selbst gibt es keinen Wasseranschluss, so dass man für kleine Mengen Wasser auf den Steg ausweichen muss. Besser man tankt gleich den Frischwassertank beim Hafenmeister voll. Der Hafen war Ende Februar im Winterbetrieb, d.h. alle Wasseranschlüsse waren abgedreht. Frischwasser gab es nur direkt am Sanitärgebäude und auch die Spülung des Ausgusses für die Chemie Toilette musste mit der Gießkanne erfolgen. Eine kombinierte Behindertentoilette mit Duschmöglichkeit und der schöne Aufenthaltsraum mit Küche war jedoch geöffnet.

  • Schöner Blick dient auf die kleine Belt Brücke
  • Guter Zwischenstopp für die Weiterfahrt über die Brücken nach Schweden
  • Strassenlärm auf dem Zubringer zum Hafen von Fredericia
  • Entfernung zum Sanitärgebäude sehr weit

Tipp

Wir standen Ende Februar mit einem weiteren Wohnmobil hier. Als Zwischenstopp Richtung Schweden und Norwegen ist dieser Platz im Sommer sicherlich überfüllt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.