Camper Cagliari Park

Ein Besuch der Hauptstadt Sardiniens Cagliari darf nicht fehlen. Wir hatten schon viel von der imposanten Altstadt gesehen und gehört und so fuhren wir vormittags zum Camper Cagliari Park. Der Stellplatz liegt in Laufweite der Innenstadt. Der Platz war bei unserer Ankunft recht leer, lag es entweder an der frühen Ankunftszeit oder das bei über 40°C im Hochsommer nur wenige so bekloppt sind, anstatt an den Strand in die Stadt zu fahren.

Der Camper Park ist ein einfacher bewachter Parkplatz, der von einer Autowerkstatt bewirtschaftet wird. Wir haben hier Strom bekommen und konnten einen kleinen Sanitärcontainer am Rande des Parkplatzes nutzen. Der Stellplatz liegt in einem Wohngebiet, eingebettet von Friedhof und Sportanlage auf einer kleinen Anhöhe.

Camper Cagliari Park

Auf dem gesamten Platz gibt es für die Wohnmobile keinen Schatten, so dass es nach kurzer Zeit unerträglich warm im Wohnmobil wird. Aber was sollst, wir wollten uns ja die Stadt ansehen.
Ursprünglich wollten wir zwei Nächte bleiben, bezahlten aber erst einmal eine Nacht. So ging es dann bis in den späten Abend in die schöne Stadt.

Camper Cagliari Park

Abends bei unserer Rückkehr auf dem Platz war dieser dann rappelvoll. Es waren also doch noch ein paar Wohnmobile angekommen und vor einigen Wohnmobilen wurde schon fleißig der hiesige Traubensaft konsumiert.

Das hätten wir lieber auch machen sollen, denn es hatte sich nicht merklich abgekühlt und es gab keinen einzigen Lufthauch. So wurde die Nacht aufgrund er Hitze und mangels Bettschwere sehr kurz. Es war  unerträglich warm und obwohl alle Fenster geöffnet waren, wir haben im Alkoven schon 2 Fenster und eine große Dachluke, gab es nicht mal einen Hauch von Wind.

Am nächsten Morgen stand die Entscheidung für uns fest, weiter an den Strand zu fahren. Eine weitere Nacht bei diesen klimatischen Bedingen und ist wenig Schlaf wollten wir nicht haben.

  • Sehr zentrale Lage
  • Ver und Entsorgung möglich
  • Rund um die Uhr bewachter Stellplatz gibt ein gutes Gefühl
  • Supermarkt in der Nähe
  • Ohne Komfort, aber mit Toilettencontainer
  • keine Schatten

Tipp

In Cagliari haben wir uns durch die Strasse treiben lassen und haben so die Altstadt auf dem Hügel und den touristischen Teil der Stadt am Hafen besucht. Die Gassen sind voll mit vielen Souveniur Shops, netten gemütlichen Lokalen und jeder Menge Eisdielen.

Camper Cagliari Park

Imposante Bauwerke trenne die touristische Unterstadt von der alten klassischen Oberstadt.

Camper Cagliari Park

Camper Cagliari Park

Camper Cagliari Park

Camper Cagliari Park

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.