Campingplatz La Quercia

Der Campingplatz La Quercia liegt am östlichen Ufer des Gardasees, südlich der beliebten Hafenstadt Lazise. Es handelt sich um einen international beliebten Campingplatz der Luxusklasse, der bevorzugt von Holländern gebucht wird. Neben den Stellplätzen für Zelt, Wohnwagen oder Wohnmobil existieren auch auf diesem Campingplatz eine Menge an Mobilhomes.

Der Campingplatz La Quercia bietet jede Menge Unterhaltung, Sport und Spass für Jung und Alt von morgens bis abends.Man muß nicht unbedingt das Gelände des Campingplatzes verlassen, man findet wirklich alles, was das Herz begehrt. Aber natürlich ist es ein Muss, den einen oder anderen Ausflug zu machen, wenn man am Gardasee ist, denn die Landschaft und Ortschaften sind wirklich sehenswert.

Campingplatz La Quercia

Campingplatz La Quercia

Der Campingplatz ist sehr grün, es gibt hier viele Büsche und Bäume, so dass ein Großteil der Stellplätze unter Bäumen im Schatten liegt. Auch sonst ist der Campingplatz sehr schön angelegt und der Betreiber ist stolz auf die konsequente Mülltrennung.

Campingplatz La Quercia

In der Einkaufspassage liegt neben dem Animationsbüro ein gut sortierter Supermarkt, ein kleiner Tabakladen und eine Gemüse- und Campingzubehörladen. Wie gesagt, man müsste den Campingplatz für den Zeitraum seines Aufenthalts eigentlich nicht verlassen.

Campingplatz La Quercia

Campingplatz La Quercia

Campingplatz La Quercia

Der Campingplatz liegt an einem der wenigen Sandstrände am Gardasee, der aber in der Hauptsaison extrem voll ist. Der Sand ist hier aber nur wenige Zentimeter aufgeschüttet, so dass Sonnenschirme so mittelprächtig halten.

Campingplatz La Quercia

Am vorletzten Tag unseres Aufenthaltes wollten wir mit unserem Roller vom Stellplatz aus zum Einkaufen nach Lazise fahren. Auf dem langen Weg zum Ausgang wurden wir unfreundlich von einem Mitarbeiter des Campingplatz angehalten. Das Fahren mit Motorräder auf dem Platz ist verboten, wir müssten vorne vor der Rezeption parken und zu Fuss den Platz betreten und wie kommen wir eigentlich auf den Platz rauf.

Als ich ihm erzählte, dass unser Roller im Camper transportiert wird und wir morgen abreisen und wir daher auch zum Camper wieder zurück müssten, guckte er ungläubig. Er dachte wohl, wir würden es wie so einige lauffaule Camper machen, die mit ihrem Elektroroller zum campingeigenen Supermarkt oder zum Sanitärgebäude fahren. Schließlich durften wir unsere Fahrt langsam fortsetzen.

Campingplatz La Quercia

Nochmal zum Thema Elektroroller: Irrsinnigerweise fahren eine ganze Menge Leute mit Elektroroller auf dem Platz rum. Diese „Fußkranken“ hört man nur sehr spät und an die vorgeschriebene Schrittgeschwindigkeit hält sich kaum einer. Ich musste in den paar Tagen, in denen wie dort waren, das eine oder andere Mal unsere Kinder aus der Einflugschneise ziehen. Gefährlich wird es dann abends, wenn die Fahrer ohne Licht und nicht mehr ganz nüchtern schnell den getrunkenen Wein wegbringen müssen.

Am vorletzten Abend war dann noch das jährliche Sommerfest mit einem grandiosen Feuerwerk.

Unser Fazit ist, kann man machen, muß man aber nicht. Wir haben viele der Angebote gar nicht genutzt, so dass wir das mehr an Geld gar nicht wirklich in Entertainment umgesetzt haben. Das nächste Mal werden wir wieder einen „normalen“ Campingplatz ansteuern, der dann zwar keine riesige Poolanlage hat und nicht allabendlich eine Show der Extraklasse bieten. Ab und an werden wir uns das aber mal wieder antun, äääähm gönnen.

  • Direkter Zugang zu einem für den Gardasee breiten Sandstrand
  • Sehr saubere Sanitäranlagen
  • Tolles Mülltrennungs- und Flaschenrückgabekonzept zur Müllvermeidung
  • Ver- und Entsorgung und auch Autowäsche auf dem Platz vorhanden
  • Pool, Sport und Animation und ein riesen Open Air Restaurant mit Open Air Bühne für die abendliche Animation
  • sehr steile Hanglage
  • jede Menge elektrisch betriebene Roller, Fahrräder usw. auf dem Platz
  • Als Familie in der Hochsaison recht kostspielig
  • Die Standardplätze für Wohnmobile recht klein

Kids

Großzügige Spielfläche und Spielplätze und auch spezielle Kindertoiletten für die Kleinsten. Der ganzen Tag über und am Abend Animationen für die Kinder.

Tipp

Die Altstadt von Lazise ist nach einem kleinen Fußmarsch am Strand in nur 20 Minuten erreichbar. Hier können wir das Restaurant empfehlen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.