Stellplatz Struppen im Elbsandsteingebirge

Der Camping-Stellplatz Struppen liegt in der sächsischen Schweiz, genauer gesagt mitten im Elbsandsteingebirge. Die Atmosphäre und die örtlichen Gegebenheiten auf dem Platz haben uns absolut positiv überrascht.

Gleich nach unserer Ankunft wurden wir freundlich vom Stellplatz-Inhaber begrüßt. Erst zeigte er uns den reservierten Stellplatz, um danach mit uns, als wir Felice auf dem Stellplatz abgestellt hatten, an den Zaun heranzutreten und zu zeigen wo welche Sehenswürdigkeit ist.

Stellplatz Struppen im Elbsandsteingebirge

Vom Stellplatz aus kann man sowohl die Burg Königstein und die Bastei sehen und mit dem Fahrrad oder Bus gut erreichen, als auch die Bärensteine zu Fuß in einer kurzen Wanderung erreichen.

Der Platz liegt geographisch sehr günstig, befinden sich die meisten Sehenswürdigkeiten des Elbsandsteingebirge doch in einem Umkreis von 10 km.

Stellplatz Struppen im Elbsandsteingebirge

Ein kleiner Campingwagen dient als Rezeption und ist ausgestattet mit etlichen Informationen über die Sehenswürdigkeiten der Region. Sämtliche Besichtigungstouren, die uns gleich am Anfang vorgeschlagen werden, gab es dann auch auf kleinen Handzetteln zum Mitnehmen. Mit einfachen Worten wird beschrieben, wie man zum Beispiel die Bastei erreicht, was man dort beachten sollte, um den Trott der anderen Touristen zu umgehen und wie man mit dem Rad am bequemsten, d.h. mit der geringsten Steigung wieder zum Stellplatz zurückkehren kann. Denn es gilt zu bedenken, dass der Stellplatz nicht unten an der Elbe, sondern auf einem der höchsten Punkte in der Umgebung liegt. Dafür liegt er aber eben auch nicht wie die Plätze an der Elbe direkt an der vielbefahrenen Bahnschiene und es ist dort sehr ruhig.

Man muß für die meisten Ausflüge immer erst einmal hinunter an die Elbe, was für die Hinfahrt bedeutet, dass man nahezu die ganze Zeit bergab rollt. Die Rückfahrt hat es dann aber in sich. Denn man muss dieses Gefälle natürlich auf dem Rückweg auch wieder hinauf. So oft wie hier haben wir unsere Räder noch nie über weite Strecken schieben müssen. Gerade mit Kindern muß man das in die Planung einbeziehen. Unsere Tourenplanung wurde jedoch rührend vom Stellplatzbetreiber mit Infos und Tipps unterstützt.

Die sanitären Anlagen, Duschen und Toilette sind ausreichend vorhanden, alles ist in einem Containerkomplex untergebracht, der beheizt und picobello sauber ist. Man sieht, wie sehr dem Betreiber daran gelegen ist, dass man sich auf diesem Platz wohlfühlt. Dienstleistung und Service kommen nicht als notwendiges Übel, sondern als gelebte Herzlichkeit bei uns an. So etwas findet man nicht häufig und es ist wirklich erfrischend anders.

Stellplatz Struppen im Elbsandsteingebirge

Wochen- und feiertags gibt es einen Brötchenservice, außerdem kann man beim Stellplatzbetreiber Getränke erwerben. Der Ort Struppen zeichnet sich leider nicht gerade dadurch aus, dass man fußläufig gute Einkaufsmöglichkeiten findet. Lediglich ein Bäcker und eine Schlachterei sind zu finden. Ein richtiger Supermarkt befindet sich erst etliche Kilometer entfernt in Pirna. Es lohnt sich daher, größere Einkäufen mit dem Wohnmobil zu unternehmen oder sich gleich darauf einzurichten mit ausreichend Nahrungsmitteln an Bord anzukommen, damit man nicht mehr los muß.

Smile
NotSmile
  • Perfekte Lage für die täglichen Touren
  • Saubere Sanitäranlagen
  • Ver- und Entsorgung auf dem Platz vorhanden
  • Landschaftlich schön und sehr ruhig gelegen
  • Kein Lebensmittelladen in der Nähe
Kids

Das Elbsandsteingebirge ist ein Eldorado für kleine Entdecker und Kletterer. Es existieren viele schmale und verwunschene Wege, die unsere Kinder geliebt haben. Man sollte hierfür aber auch geeignete Schuhe, am besten Wanderschuhe haben, da die Wege in der Wäldern oftmals feucht und matschig sind und alte, abgetragene Kleidung dabei haben, denn beim Durchquetschen durch eine Felsnische leidet die Kleidung ungemein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.