Campingplatz im Park Glurns

Glurns im Vinschgau, wer kennt es nicht ?

Die Anfahrt war mit Felice sehr kompliziert, befindet sich doch, wenn man in Schluderns von der SS40 auf die SS 41 zum Campingplatz abbiegt, eine Durchfahrt durch die alte Stadtmauer mit eine lichten Höhe von maximal 2.80m. So müssten wir weiter Richtung Reschenpass gefahren und haben die nächste Abzweigung in Mals die SP85 genommen. Hier sollte nach den im Internet gefundenen Informationen zwar auch ein Stadttor, aber mit mit einer Durchfahrtshöhe von mehr als die notwendigen 3.20m, sein. Diese Strasse war leider wegen Bauarbeiten kurz vor Glurns komplett gesperrt, also wenden und zurück den Berg hinauf. Weiter Richtung Reschenpass und die nächste Strasse nach Laudes und dann mal wieder nach Glurns. Diese Strasse war zwar schmal aber wir kamen schließlich auf dem Campinglatz an.

glurns2

Dieser gesamte Umweg hat uns gut und gerne eine halbe Stunde gekostet.

Das letzte Stück ging von der SS41 direkt über eine kleine Brücke über die Etsch zum Campingplatz Im Park. Auf dem Campingplatz angekommen stand vor uns ein ebenfalls gerade angekommener Wohnwagen und der Fahrer spazierte direkt vor uns zur Anmeldung. Im kleinen Büro der Anmeldung angekommen bekamen wir mit, dass eben dieser Wohnwagen den allerletzten Platz auf dem Campingplatz bekommen hat. Es war nun schon nach 18.00 Uhr und wir wollten am nächsten Tage über die Pässe der SS41 über die Schweiz zurück nach Deutschland.

Wo sollten wir nun mit den hungrigen oder nörgelnden Kindern auf der Rückbank übernachten. Wir bekamen als Not-Notlösung von eine kleine Ecke gezeigt, in die wir Felice nie hinein gezwängt bekommen hätten. Völlig gefrustet gingen wir zum Wohnmobil und wollten uns gerade irgendwie in der unmittelbaren Umgebung einen Parkplatz zur Übernachtung  suchen, als eben dieser Fahrer des Wohnwagens zu uns kam und uns seinen gerade zugesprochen Platz angeboten hatte. Dieser wäre leider ohne Strom und das wollte seine Frau nicht, sie möchte lieber weiterfahren.

Campingplatz im Park in Glurns

Schnell gingen wir also zur Anmeldung und konnten den Platz übernehmen. Strom benötigten wir für eine Nacht nicht, waren die Batterien von der Fahrt voll und die Solaranlage tat ist übriges.

Der Campingplatz liegt direkt an der Etsch und innerhalb von 10 min ist die kleine niedliche Stadt Glurns zu erreichen. Der Campingplatz wird auch von vielen Fahrradurlaubern mit kleinem Gepäck besucht, die über die Pässe ins Vinschgau Tal kommen.

Campingplatz im Park Glurns

Belohnt wurden wir mit einer fantastischen Aussicht auf den Reschenpass.

Campingplatz im Park in Glurns

Wir kommen wieder und dann erkunden wir die Gegend!

NotSmile
  • Sehr schön gelegener Platz am westlichen Ende des Vinschgau Tals
  • Das Rauschen der Etsch wiegt in den Schlaf
  • Auch im Sommer auf 1000 m ü.NN. frisch
  • Die Sanitäranlagen sind bei Vollbelegung äußerst knapp bemessen, so dass Wartezeiten in Kauf zu nehmen sind
Kids

Hier gibt es nur einen kleinen Spielplatz, bestehend aus einer Rutsche. Die ganze Region jedoch kann über dem am Campingplatz vorbeiführenden Fahrradweg direkt an der Etsch erkundet werden.

glurns1

Campingplatz im Park in Glurns

Tipp

Auf jeden Fall sollte man die keine Stadt Glurns ansehen, die kleinen Gassen und Häuser sind wunderschön und an jeder Ecke wartet ein neues architektonisches Highlight.

Campingplatz im Park in Glurns

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

19 + 6 =