Camping Al Lago Riva del Garda

Nach einer wunderschönen Fahrt am See von Lazise in Riva des Garda ankommend, suchten wir den Platz Camping Al Lago. Zuerst fanden wir den Stellplatz in Riva, der uns nicht sonderlich zusagte, da man hier wie Ölsardinen eng an eng steht.

Im zweiten Anlauf fanden wir dann den Campingplatz. Er befindet sich direkt neben der Marina am Wasser. Die Einfahrt ist schmal und von einer Steinmauer eingefasst, dass man ausholen muß, um heil in die Einfahrt zu kommen.

Camping Al Lago Riva del Garda

Hat man das erst einmal geschafft, geht es geradeaus, an dem Hotel vorbei auf den Campingplatz. Ja, denn dies ist ein Hotel mit angegliedertem Campingplatz, der aber eher Stellplatzcharakter hat. Wir mussten mit unserem hohen Alkoven aufgrund der niedrig hängenden Laternen links und rechts zickzack zum Platz fahren. Die Plätze sind mit Grenzsteinen begrenzt und ausreichend groß bemessen, so dass man die Markise gut ausfahren und Tisch und Stühle aufstellen kann.

Camping Al Lago Riva del Garda

Strom gibt es inklusive, allerdings sind die Stromkästen abgeschlossen, so dass man immer erst einmal Bescheid sagen muß, wenn der Strom angeschlossen oder das Kabel entfernt werden soll.

Camping Al Lago Riva del Garda

Der Campingplatz ist baumbestanden, so dass man im Sommer sicher auch Schattenplätze bekommt. Für alle Wassersportler ist sicher interessant, dass der Platz einen direkten Zugang zur Uferpromenade hat, von der aus man Zugang zum See hat.

Gegen Mittag kommt dann ein kräftiger Wind auf, so dass man super surfen, kiten oder segeln kann.

Es gibt einen Sanitärkomplex, hier befinden sich Toiletten, Duschen und im Außenbereich die Möglichkeit Geschirr zu spülen.

Camping Al Lago Riva del Garda

Man könnte im Hotel frühstücken, wenn man möchte. In direkter Nachbarschaft gibt es auch etliche Restaurants, in denen man gut essen kann.

Ein richtiger Bäcker ist nicht in der Nähe, zumindest haben wir nur einen direkt in der Altstadt von Riva gefunden, die einen guten Fußmarsch entfernt ist. Mit dem Fahrrad konnten wir dort aber schnell Brötchen holen.

Der Platz wäre für uns keine Option um länger zu bleiben, da für die Kinder wenig Spielfläche vorhanden ist und auch kein richtiger Strand da ist. Er ist wunderbar geeignet um einen Zwischenstopp auf der Heimfahrt zu machen und einen Ausflug in die Altstadt zu machen.

Camping Al Lago Riva del Garda

Im Herbst kann man auch sehr gut wandern, es gibt geführte Klettertouren und der Bereich um Riva des Garda ist ein wahres Eldorado für Mountainbiker.

  • Die Uferpromenade am Campingplatz lädt zum Bummeln ein
  • Schöne Altstadt von Riva del Garda
  • Kein Strand in unmittelbarer Nähe
  • Keine großen Preisunterschiede von Haupt- zu Nebensaison

Kids

Für die Kinder ist dieser Platz nicht so besonders prädestiniert, da kaum freier Spielraum vorhanden ist.

Tipp

Unbedingt mal einen Ausflug in die Umgebung machen, wir waren zum Beispiel in Arco, ein wunderschöner Ort.

Camping Al Lago Riva del Garda

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

15 + neun =