Valledoria International Camping

Der Campingplatz Valledoria International Camping ist eher klein und familiär gehalten. Im vorderen Bereich direkt am Wasser befinden sich Stellplätze in den Dünen, dahinter liegen schattige Plätze unter niedrigen Wacholderbüschen und weiter landeinwärts dann Plätze unter höheren Pinienbäumen.

In den Dünen gab es tatsächlich einige Stellplätze für Wohnmobile, die allerdings nur für leichtere Wohnmobile am Besten mit Vierradantrieb geeignet sind. Am Eingang des Campingplatzes liegt die Rezeption und das Restaurant. Weit von den Plätzen entfernt existiert dann noch eine kleine Bühne für ein abendliches Animationsprogramm.

Valledoria International Camping

Einen eigenen Supermarkt hat der Platz nicht, direkt auf dem Nachbargrundstück befindet sich aber ein kleiner Supermarkt, der auch die umliegend wohnenden Einheimischen versorgt.

Valledoria International Camping

Der Strand ähnelt sehr den Stränden an etruskischen Küste, zum Beispiel bei Camping Etruria. Da im Hinterland keine Hotels oder Appartements liegen ist der Strand recht leer. Die ersten beide Tagen hatten wir eine mäßige Brandung mit Wellen, am dritten Tag war das Wasser ruhig und dann auch glasklar, so dass wir unsere SUP auspackten.

  • Gemütlicher kleiner Campingplatz mit einem schönen Strand
  • Super nette und zuvorkommende Mitarbeitern
  • Schwimmbad
  • In unmittelbarer Nähe des Campingplatzes kaum weiterer Tourismus oder Restaurants.

Tipp

Die schöne Stadt Castelsardo ist nicht weiter entfernt. Sie liegt auf einer Halbinsel und ist direkt in und auf den Fels gebaut. Die Altstadt lädt zum Flanieren ein, wenn man den mühsamen Aufstieg bei der Hitze erst einmal geschafft hat. Dann genießt man eines wunderschönen Blick über die Küste Sardiniens.

Valledoria International Camping - Castelsardo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.