Flaminio Village Camping Rom

Das Flaminio Village Camping in Rom ist ein großer zentrumsnaher Campingplatz, der sehr gut mit dem Wohnmobil zu erreichen ist. Die Stellplätze sind weit von der vierspurigen Strasse entfernt, so dass es abgesehen vom gelegentlichen Fluglärm, erstaunlich ruhig ist.

Auf dem Platz selbst gibt es ein kleines Shuttle Golfcaddy zur Rezeption, die ca. 500m von den eigentlichen Plätzen entfernt ist.

Flaminio Village Camping Rom

Im Hochsommer war eine Reservierung nicht notwendig und wir konnten uns, nach dem der zugeteilte Platz sehr eng war, einen anderen Platz aussuchen. Die meisten Plätze spenden durch die vorhanden Bäume ausreichend Schatten.

Die Sanitäranlagen sind wie der gesamte Campingplatz großzügig und sauber. Auf dem Hügel gelegen gibt es ein Restaurant und einen kleinen Laden, den wir aber nicht benötigt haben. Fußläufig auf der anderen Strassenseite ist ein Supermarkt mit sehr großzügigen Öffnungszeiten auch sonntags vorhanden.

Flaminio Village Camping Rom

Wir waren jeden Tag in der Stadt, so dass wir die Einrichtungen des Campingplatzes eigentlich nur zum Übernachten verwendet haben. Lediglich für die Linder war es sehr schön, nach einem ausgiebigen Besuch in der Stadt ein erfrischendes Bad im Pool zu nehmen.

  • Zentrumsnaher Campingplatz
  • Viele schattige Plätze
  • Saubere Sanitäranlagen
  • Pool
  • Auf dem Weg zur Bahnstation müssen zwei vierspurige Strassen überquert werden
  • Unser im Wohnmobil transportierter, aber nicht verwendeter Roller, wurde vom Personal erspäht und sollte extra berechnet werden

Kids

Der Pool mit Badekappenzwang sorgt für eine schöne Abkühlung nach den langen Touren durch Rom.

Tipp

Mit der Bahn ist man schnell und komfortabel am Piazza di Popolo, dem nördlichen Ende der Einkaufszone. Die Einzelfahrkarten für 100 Minuten sind ausgesprochen günstig, So kostet eine Fahrt von der Bahnstation nach Rom 1,50 € pro Person, wobei mit dem Ticket auch ein einmaliges Umsteigen von oder in die Metro möglich ist.

So kommt man auch vom Campingplatz bis zum Colosseum.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.