DCU Camping Blommehaven Arhus

Als stadtnaher Campingplatz in Arhus haben wir den DCU Camping Blommehaven besucht. Der Campingplatz gliedert sich in zwei Bereiche, getrennt durch die kleine Küstenstrasse, auf. Der untere östliche Bereich liegt mit einer Vielzahl von kleinen Stellplätzen direkt an der Bucht von Arhus, während sich im westlichen Bereich des Campingplatzes größere Stellplätze und einige Hütten befinden.

Das Gelände ist erstaunlich hügelig und wir hatten nach den Regenfällen in den letzten Tagen erhebliche Probleme mit dem Grip auf dem matschigen Untergrund. Außerdem ist der Böschungswinkel direkt am Platz, man sieht es auf dem Bild unten, sehr groß, wenn man im Dunkeln ankommt und diesen beim Rangieren fast übersieht.

DCU Camping Blommehaven Arhus

Die Innenstadt von Arhus ist nach einer ca. 5 Km langen Fahrradtour durch schönes, aber auch hügeliges Waldgebiet zu erreichen, sogar an den unendelige Bro (unbedingt mal anhalten) vorbei. In der goldenen Sonne des Oktobers war es eine wahre Wonne durch den herbstlichen Wald zu radeln. Erstaunlicherweise war der gesamte Radweg, auch im Wald, geteert. So etwas kennen wir auch aus Kopenhagen, in Dänemark werden Fahrradfahrer gerne gesehen.

DCU Camping Blommehaven Arhus

Die Santiärgebäude sind einfach, aber werden mehrmals täglich gereinigt und sind sehr sauber. Es findet sich eine kleine Küche mit Kochgelegenheiten und Mikrowelle, die aber sehr klein ist und für die Hauptsaison ganz sicher unterdimensioniert ist. Es gab aber noch einen weiteren, gesperrten Trakt, der dann sicher geöffnet wird und weitere Kapazitäten hat.

Der Strom wird nach Verbrauch über einen zwischengeschalteten Stromzähler fair abgerechnet. Wie in Dänemark üblich ist der Stellplatz mit 30 DKK recht günstig. Die Personen kosteten jetzt in der Nebensaison 90 DKK für Erwachsene und 41 DKK für Kinder bis 11 Jahre. Ist man Mitglied beim DCU Dansk Camping Union reduzieren sich die Kosten für Erwachsene auf 63 DKK und Kinder sind frei. Zusätzlich ist dann der WLAN Zugang auch kostenfrei.

  • ruhiger Campingplatz
  • verkehrsgünstig zwischen Moesgaard Museum und Arhus
  • In Nachsaison keine Möglichkeit zum Einkaufen vor Ort
  • mit kleineren Kindern sind die 10 km Tagestour schon sehr weit

Kids

Ein kleiner Spielplatz und ausreichend Rasenfläche zum Spielen ist vorhanden. Im Sommer lädt die Ostsee zu einem Bad ein.

Tipp

Arhus ist eine Reise wert und dieser Campingplatz liegt für die Besuche verkehrsgünstig. Man sollte aber möglichst im Hellen ankommen, so kann man besser erkennen wohin man rangiert.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

vierzehn + neun =