La Cantina Del Vino Barga

Wir wollten bei unser diesjährigen Sommertour nach Sardinien so zügig wie möglich in die Toskana kommen und suchten nach einem kleine Stellplatz abseits der Touristenströme von Lucca oder Florenz.

Den Stellplatz in Lucca, auf dem wir letztes Jahrs standen, ließen wir links liegen und fuhren ca. 35 km Richtung Berge in den Ort Barga. Durch schmale Gassen und Serpentinen ging es dann zum Stellplatz La Cantina Del Vino Barga. Auf der Fahrt dahin sollte man so lange wie möglich auf der SP20 bleiben und erst in Gallicano über den Serchio nach Barga fahren.  Somit umgeht man die kleineren engen Strassen und erspart sich ein paar Serpentinen. Die Zufahrt zur Via Mario Mazzoni ist dann ausgeschildert.

Der Stellplatz wird aktuell gerade erweitert. Gab es bis vor Kurzem nur die Wiese vor dem Haus auf der man mit Stromanschluss stehen konnte, wächst nun auch  hinter den Häusern ein neuer Bereich.

La Cantina Del Vino Barga

La Cantina Del Vino Barga

In diesem neuen Bereich sind die Stellplätze terrassenförmig angelegt. Erste kleine Bäume spenden nur wenig Schatten, die Stromanschlüssen sind noch provisorisch per Kabeltrommel.

La Cantina Del Vino Barga

Die Stellfläche sind großzügig bemessen und man steht hier wirklich sehr ruhig. Unter den alten Bäumen des Garten findet man immer eine schattiges und kühles Plätzchen.

La Cantina Del Vino Barga

La Cantina Del Vino Barga

Die neue Ver- und Entsorgungsstation ist Marke Eigenbau und wurde gerade in Betrieb genommen. Hier besteht auch die Möglichkeit Geschirr zu spülen oder auch Wäsche per Hand zu waschen. Leider ist dies, da sich in unmittelbarer Nähe auch die Entsorgung des Chemietoilette befindet, nicht optimal gelöst.

In bedachten Haus liegt der Sanitärbereich mit einer Toilette und einer Dusche. Zum Duschen gab es eine Liste zum Eintragen, damit in den Zeiten der Pandemie nach jedem Besuch die Dusche gereinigt und desinfiziert werden kann. Sehr vorbildlich !

La Cantina Del Vino Barga

  • Toller ruhiger Stellplatz mit Sanitärbereich
  • Super nette und herzliche Betreiber
  • Lokale Spezialisten (Wein, Olivenöl, usw.) kann in der Cantina verkostet und erworben werden
  • Der kleine Ort ist fußläufig bergauf in 5 Minuten zu erreichen
  • Fahrt nach Barga führt in die Berge über eine Reihe von Serpentinen
  • Noch kaum Schatten, da neu angelegt

Tipp

Es hat uns auf dem Hinweg nach Sardinien so gut gefallen, so dass wir auf der Rückreise auch gleich noch eine Nacht hier geblieben sind und auch die Drohne für Bilder ausgepackt habe.

Die vorderen Stellplätze auf der Wiese:La Cantina Del Vino Barga

Die neuen weiter zurückliegenden Stellplätze:

La Cantina Del Vino Barga

Dabei gab es Abend dann noch  frisch aus dem Weintank gezapften leckeren Wein und Prosecco. Auch feinstes Olivenöl von benachbarten Höfen kann hier erworben werden, wir haben uns gleich eingedeckt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.