Area Sosta di Como

Kurz hinter der schweizerisch-italienischen Grenze liegt der Stellplatz Area Sosta di Como in einem Wohngebiet auf der Westseite des Lago di Como. Die 10 Stellplätze sind in einem gesonderten eingezäunten  Bereich mit Schrankenanlage und terrassenförmig angelegt. Die Stellplätze sind nicht übermäßig breit, aber ausreichend.

Area Sosta di Como

Sollte der Platz mal nicht reichen, so kann man auch auf dem benachbarten Parklatz des Sportplatzes stehen. Hier standen zu unserer Zeit fast nur Italiener, so dass wir tatsächlich den letzten offiziellen  Stellplatz bekommen haben .

Area Sosta di Como

Der Stellplatz hat eine sehr saubere Ver- und Entsorgung mit auf dem Platz hinter der Schranke. Frischwasser ist kostenpflichtig und der Platz wird videoüberwacht. Bezahlt werden kann der Stellplatz bargeldlos  an einem Parkautomaten auf dem Platz. Der Platz kostet faire 50 Cent die Stunde 

  • Ideal für die Durchreise und den ersten oder letzten Stopp in Italien
  • Sehr ruhig im Wohngebiet direkt an einem Sportplatz gelegen
  • Ausweichplätze auf dem benachbarten Parkplatz
  • Kein Schatten
  • Aufgrund der Topologie geht es hier bergauf und bergab

Tipp

Nach einem zehnminütigen Fußmarsch begab erreicht man den Fähranleger der Fähren des Comer See. Die Fähren fahren in der Hauptsaison regelmäßig. Von hier aus ist man in weniger als 10 Minuten direkt am Hafen von Como in der Innenstadt. Eine schöne luftige Alternative zu einer 5 km langen Fahrradtour oder Wanderung am See entlang.

Area Sosta di Como

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.