Wohnmobilstellplatz Ilsenburg im Ilsetal

Im goldenen Oktober wollten wir uns ein paar Tage entspannen und wie kann man es besser, als mit Wanderungen durch herbstlich gefärbte Wälder. So fuhren wir nach Ilsenburg zum dortigen Stellplatz im Ilsetal. Der Stellplatz liegt am Ausgangspunkt vieler Wanderrouten des Ostharz und ist insbesondere durch den einfachen Aufstieg zum Brocken beliebt. Der Platz ist sehr groß und bietet Plätze mit und ohne Stromanschluss, der nach Verbrauch jeweils an der Säule mit 50 Cent Münzen bezahlt wird.

Wohnmobilstellplatz Ilsenburg im Ilsetal

Wir suchten uns einen Platz, bei dem links und rechts durch Büsche auf jeden Fall ausreichend Abstand zum Nachbarn gewährleistet ist. Die Toiletten direkt am Platz waren geschlossen, die öffentlichen Toiletten beim Shop, in dem auch die Anmeldung erfolgt, sind tagsüber geöffnet. Hier kann auch während der Öffnungszeit gegen Gebühr die Dusche verwendet werden.

Wohnmobilstellplatz Ilsenburg im Ilsetal

Mit der Anmeldung erhält man einen Chip für die Ausfahrt. Kommt man außerhalb der Öffnungszeiten an, kann man zwar einfahren, kommt aber ohne Chip nicht mehr von dem Gelände herunter. Zur Anmeldung muss man sich seine ausgewählte Stellplatznummer merken und hoffen, dass gerade dieser Platz nicht reserviert ist. Neben der Stellplatzgebühr von 9,- € ist hier auch Kurtaxe von 2,50 € pro Person fällig.

Eine Ver- und Entsorgungsstation ist vorhanden, die Entsorgung ist dabei kostenfrei, die Versorgung mit Trinkwasser kostet die üblichen 1,- € pro 100l.

Die Innenstadt von Ilsenberg mit Bäcker und kleinem Supermarkt ist bergab gut 10 Minuten entfernt. Man muss dann aber auch wieder den Berg hoch laufen, das ist bei der schönen Landschaft aber fix gemacht.

  • Wunderschöne ruhige Lage im Ostharz
  • Perfekter Einstieg in die Wanderwege des Brocken
  • Keine Ausfahrt ohne Chip möglich, daher könnte die Anmeldung  auch über einen Automaten erfolgen.
  • Längere Wege bergab und bergauf zum Supermarkt

Tipp

Die hervorragenden Wanderwege beginnen gleich am Stellplatz und wer möchte kann von hier aus bis zum Brocken wandern. Dafür muss man aber sehr früh los. Empfehlenswert ist der Heinrich Heine Weg, der teilweise auch abseits der befestigen Wege entlangführt. Es ist also robustes Schuhwerk gefordert, denn die Wege sind teilweise sehr matschig bei Regen.

Wohnmobilstellplatz Ilsenburg im Ilsetal

Wohnmobilstellplatz Ilsenburg im Ilsetal

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.